Bezirksverband

Der Bezirksverband Pfalz verkörpert das Selbstverwaltungsrecht der Pfälzer. Seine Entscheidungsträger sind der Bezirkstag Pfalz und der Bezirkstagsvorsitzende, der zusammen mit seinen beiden Stellvertretern den Bezirksvorstand bildet. Die großen politischen Entscheidungen der kommunalen Gebietskörperschaft werden im Bezirkstag Pfalz getroffen. Dieses Parlament wird von den Pfälzern alle fünf Jahre bei den Kommunalwahlen direkt gewählt. Die 29 ehrenamtlichen Abgeordneten des Bezirkstags Pfalz wählen aus ihrer Mitte den Bezirkstagsvorsitzenden. Ihm stehen zwei Stellvertreter zur Seite. Die politische Arbeit wird außerdem von Fachausschüssen vorbereitet und zum Teil beschlossen. In seiner 15. Legislaturperiode (2009-2014) setzt sich der Bezirkstag Pfalz wie folgt zusammen:


 

Aufgaben des Bezirksverbands

Der Bezirksverband Pfalz ist ein Höherer Kommunalverband, der sich um Belange kümmert, die unterhalb der Landesebene und oberhalb der Ebene der 16 Landkreise und kreisfreien Städte der Pfalz angesiedelt sind. Als Partner der rund 1,4 Millionen Einwohner der Pfalz hilft, fördert und berät der Bezirksverband Pfalz im sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich.

Diese Aufgaben erfüllt er mit Hilfe von Einrichtungen und Beteiligungen in den Bereichen

Kultur,
Bildung,
Gesundheit,
Natur und Verbraucherschutz sowie
Energie

an verschiedenen Standorten in der Pfalz. Darüber hinaus unterstützt er Projekte im Bereich der pfälzischen Geschichte und Volkskunde, Kunst und Kultur, des Fremdenverkehrs und Umweltschutzes, sofern es sich um Pfalzbedeutsames handelt. Zudem engagiert er sich mit einer lebendigen Gedenk- und Jugendarbeit, mit der Vergabe von Preisen sowie mit besonderen Veranstaltungen für die Region und ihre Bewohner.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 113724 -